Selbstdisziplin: Der Schlüssel zum Erfolg!

Du willst endlich disziplinierter essen und konsequenter zum Training erscheinen - hier erfährst du wie!

Vieles in unseren bisherigen Beiträgen - sei es hier auf unserem Blog oder in Form unserer Be Your Best Challenges - dreht sich um die Disziplin, genauer gesagt um unsere Selbstdisziplin und wie wir sie generell verbessern können.

In diesem Blog-Artikel beschäftigen wir uns allerdings nicht nur allgemein mit dem Thema Disziplin, sondern damit, wie wir unsere Selbstdisziplin nutzen können, um fitter und gesünder zu werden.

Jeder weiß, wie wichtig es ist, sich gesund zu ernähren und den ungesunden Verlockungen zu widerstehen. Wir wissen auch, dass wir eigentlich ins Training gehen sollten, selbst dann, wenn wir keine Lust dazu haben. Allerdings kommen wir nur all zu oft vom rechten Weg ab und lassen uns durch Launen und Emotionen situativ leiten. Kurz: es fehlt uns schlicht und einfach die Beständigkeit in der Umsetzung unserer Vorhaben und Ziele.

Die Beständigkeit und Konsequenz mit der wir die Dinge anpacken und vor allem durchhalten ist daher der Schlüssel für eine gesündere Entscheidung beim Essen, eine bessere Fitness, mehr Kraft und Ausdauer bzw. generell für einen gesünderen Körper.

Was aber ist dann der Schlüssel für diese Beständigkeit?

Einer Studie zufolge gehen fitte Menschen, die große Konsequenz in ihrem Trainingsverhalten aufweisen, zum Beispiel stets zur gleichen Zeit ins Training. Aber das alleine kann natürlich nicht der Grund sein. Schauen wir also etwas genauer hin: Wodurch unterscheiden sich fitte und gesunde Menschen tatsächlich von der breiten Masse? Welche Eigenschaft besitzen sie, die ihnen all das ermöglicht?

Die Antwort ist einfach: Selbstkontrolle!

Sie weisen die nötige Selbstkontrolle auf, das Training nicht ausfallen zu lassen, egal wie das Wetter ist oder ob sie gerade Lust dazu haben. Genauso werden  auch Entscheidungen, die das Nahrungsverhalten betreffen diszipliniert und nicht impulsgesteuert getroffen. Statt der Schokolade wird beispielsweise lieber zum Apfel gegriffen.

Es geht um einen Belohnungsaufschub, also auf eine kleine, unmittelbare Belohnung zu Gunsten einer größeren und wichtigeren Belohnung in der Zukunft (einen gesunden und fitten Körper) zu verzichten.

Die Frage ist daher, ob sich die Eigenschaft der Selbstdisziplin trainieren und stärken lässt, z.B. ähnlich wie ein Muskel? Und wenn ja, wie?

Eine kleinere Studie mit übergewichtigen Menschen und später auch eine größere Studie mit Probanden jeglichen Fitnesslevels konnten zeigen, dass sich die Disziplin und Selbstbeherrschung, die man in einem bestimmten Bereich seines Lebens an den Tag legt auch auf andere Bereiche des Lebens übertragen kann. 

In den eben erwähnten Studien zum Beispiel nahmen Probanden an einem Fitnessprogramm teil und konnte dadurch ihre allgemeine Fähigkeit zum Belohnungsaufschub steigern. 

Anders formuliert heißt das, dass die Teilnehmer durch ein regelmäßiges körperliches Training von nur 7 Wochen, generell besser in der Lage waren, sich selbst zu kontrollieren und ihren impulsartigen Wünschen zu Gunsten eines größeren übergeordneten Ziels standzuhalten. Selbst nach Ende der Studie (und des Trainingsprogramms) hielt dieser Effekt noch eine Weile an.

 

Was steckt dahinter?

Wissenschaftler gehen davon aus, dass durch Bewegung und Sport nicht nur unsere Muskeln, sondern auch Teile des Gehirns verändert werden, die für die Entscheidungsfindung verantwortlich sind.

Alles, was wir also tun müssen, ist, diese Gehirnareale durch Sport und Bewegung zu "trainieren", um generell mehr Disziplin zu erlangen. Und mit mehr Disziplin gelingt es uns dann auch auf den mitgebrachten Kuchen der Kollegen zu verzichten oder das Mittagessen selbst zu kochen anstatt ins Fast-Food-Restaurant zu gehen.

Ein praktisches Beispiel: wenn du z.B. zu den Menschen gehörst, die denken, sie müssten zuerst "fitter" werden oder Diät machen bevor sie sich in einem Gym anmelden, dann halte dir vor Augen, dass es hier definitiv einen übergreifenden Effekt gibt. Denn durch die sportliche Betätigung wird sich automatisch auch das Einhalten einer gesunden Ernährung verbessern.

Was aber ist mit denjenigen unter uns, die bereits relativ diszipliniert ins Gym gehen, regelmäßig trainieren und dennoch keine Selbstdisziplin aufweisen, wenn es ums Essen geht?

Eine mögliche Lösung könnte sein, deinen Trainingsplan zu überarbeiten. Denn auch wenn du bereits trainierst und damit wie wir gelernt haben auch deinen Selbstdisziplin-Muskel stärkst, kannst du dein Training sowie den Effekt auf die Disziplin u.U. weiter optimieren.

Anstatt zum Beispiel an beliebigen Tagen in der Woche zu trainieren und dies vielleicht sogar von deiner Motivation abhängig zu machen, könntest du an immer den gleichen Tagen und zu jeweils festen Uhrzeiten trainieren. 

In der Sportfabrik Schramberg haben wir einen festen Stundenplan mit festen Trainingseinheiten in der Woche, was dir anfangs auch garantiert hilft, eine gute Trainingsroutine aufzubauen.

Eine weitere Möglichkeit, dein Training zu optimieren ist, dich in einer bestimmten Trainingseinheit in der Woche besonders hart zu pushen, an deine Grenzen zu gehen und an diesem Tag länger durchzuhalten, schwerere Gewicht zu nehmen oder mehr Wiederholungen zu machen.

Auch dabei unterstützen wir dich in der Sportfabrik. Denn wir alle wissen, wie sehr beim Training tatsächlich die aktuelle Motivation eine Rolle spielen kann. Sich alleine zu pushen ist daher nicht immer ganz einfach, weshalb bei uns jedes Training angeleitet und betreut wird und als Gruppentraining gleich doppelt so motivierend ist. 

Mehr Disziplin bei einem regelmäßigen und intensiven Training sollte sich daher, wie bei den Probanden der Studie, auch in mehr Selbstbeherrschung in anderen Bereichen des Lebens bemerkbar machen, wie z.B. beim Essen.

Natürlich ist dieser Effekt keine "Einbahnstraße" und so kann sich mehr Selbstkontrolle beim Essverhalten auch auf mehr Disziplin beim Training auswirken.

Insgesamt lässt sich so ein sich gegenseitig verstärkender positiver Kreislauf bilden, der uns mit der Zeit nicht nur disziplinierter macht, sondern hoffentlich auch gesünder, fitter und generell erfolgreicher in der Erreichung jeglicher Ziele.

Heute schon trainiert?

Schau dir unsere Angebote im Online Training an und erlebe die Sportfabrik bei dir zu Hause.

Online Training

Let's stay connected!

Abonniere jetzt unseren Newsletter, um die neuesten Infos und wertvolle Tips zu erhalten.

Close

50% komplett

Sportfabrik Newsletter

Erhalte exklusiv alle Infos rund um die Sportfabrik sowie wertvolle Tipps zu den Themen Mindset, Movement und Martial Arts.